Über uns

Wir sind für euch da, wenn ihr Veranstaltungen durchführen wollt.

Dafür haben wir ein Zentrallager eingerichtet, welches euch mit allem, was für eure Veranstaltungen, egal ob Party, Kundgebung oder Stammtisch versorgt. Alles, was wir nicht vorrätig haben, wird über uns eingekauft, damit wir Synergieeffekte nutzen können und Preisvorteile aufgrund größerer Abnahmemengen haben. Davon betroffen sind vor allem:

  • Pernod Ricard
    • Spirituosen, z.b.: Absolut Vodka
  • Murrauer
    • Bier, alkoholfreie Getränke, Festinventar, Becher,
  • Weingut Koch
    • Wein, alkoholische, und alkoholiche Heißgetränke, alkoholfreie Getränke, Spirituosen
    • Bitte beachtet, dass wir normalerweise zwei mal die Woche beliefert werden, Montag, und Mittwoch. Bitte beachtet das bei euren Veranstaltungen!
  • Großmärkte

Um unsere Kommunikation effizient zu gestalten, haben wir für ein Entlehnformular, welches bei den Formularen zu finden ist. Dieses ist die Grundlage unserer Arbeit im ORG.

Bitte nehmt immer früh genug mit uns Kontakt auf, damit wir die Termine, Einkauf, Service, Beratung etc. ordentlich und mit Qualität koordinieren können. Beispiele:

  • 25-100 Pers.: 5 Wochen
  • 100-500 Pers.: 8 Wochen
  • 500-max. Pers.: 10 Wochen

Alle grundlegenden Informationen zur Durchführung von Veranstaltungen findet ihr in unserem Festleitfaden. Für weiterführende Fragen und die Veranstaltungsplanung stehen wir euch natürlich dann gerne zur Verfügung.

Diese Änderung wurde im Finanzauschuss beschlossen, jedoch noch nicht in der Universitätsvertretungssitzung:

Laut unserer Gebahrungsordnung sind Gegenstände (Veranstaltungsinventar), und Waren (Nahrungsmittel und Getränke), welche für eine Veranstaltung jeglicher Art benötigt werden, grundsätzlich über das Zentrallager zu beziehen, wenn diese einen Gesamtwert von 35 € überschreiten und länger als drei Monate haltbar sind. Begründete Ausnahmen sind möglich. Für das Zentrallager existiert eine gesonderte Kostenstelle. Das Zentrallager und die dazugehörige Kostenstelle werden vom Organisationsreferenten /von der Organisationsreferentin verwaltet. Der Bezug ist mittels Entlehnformular abzuwickeln. Den entlehnenden Kostenstellen ist der tatsächliche Verbrauch an Waren, und Schaden an Gegenständen zu Einkaufspreisen zuzüglich eines fünfprozentigen Gemeinkostenzuschlages zur Deckung von Handling, Bruch und Schwund zu verrechnen.